REGELHEITKAMPKONFORM

Klare Worte kennt man von HEITKAMP. Besonders, wenn etwas nicht verhandelbar ist. So wie die Verpflichtung der HEITKAMP Unternehmensgruppe gegenüber den Grundsätzen von Ethik, Integrität und Gesetzestreue. Für alle Mitarbeiter der Gruppe sind der Verhaltenskodex sowie die Compliance-Richtlinien zwingend. Sämtliche Firmen der Unternehmensgruppe bekennen sich ausnahmslos zu wettbewerbskonformem Verhalten.

Unternehmen stehen in einer Marktwirtschaft im Wettbewerb zueinander. Der Erfolg im Wettbewerb hängt maßgeblich von einem effizienten Ressourceneinsatz ab. Freier und fairer Wettbewerb ist daher in jeder Hinsicht in unserem Interesse. Wir lehnen deshalb jede Wettbewerbsverfälschung durch Unternehmen und Branchenverbände uneingeschränkt ab.

Unsere Compliance-Richtlinie bildet umfassend die gesetzlichen Vorschriften und weitere Verhaltensregeln ab. Ihr Ziel ist es, Gesetzesverstöße oder moralisch fragwürdiges Handeln in unseren Firmen wirksam zu verhindern. Im Rahmen der Einführung der Compliance-Richtlinie wurden unsere Mitarbeiter von uns umfassend geschult. Auch nach deren Einführung sind regelmäßige Schulungen und Überprüfungen vorgesehen, um ein beständiges, gesetzes- und werttreues Handeln unserer Unternehmensgruppe sicherzustellen.

Die Compliance-Richtlinie ist als Maßnahme zu verstehen, wodurch unsere Mitarbeiter umfassend und nachhaltig angehalten werden, insbesondere auch Verstöße gegen das Kartellrecht auszuschließen. Die Richtlinie konzentriert sich auf die wesentlichen Verbote und gibt allgemeine kartellrechtliche Rahmenbedingungen vor, die für die tägliche Arbeit von Bedeutung sind.

Offenheit und Transparenz schaffen im geschäftlichen Verkehr Glaubwürdigkeit und Vertrauen. Die Firmen der HEITKAMP Unternehmensgruppe tolerieren daher weder Korruption noch Vorteilsgewährung.

Deshalb darf bei der Durchführung unserer Geschäftstätigkeiten kein Mitarbeiter unseren Geschäftspartnern, deren Mitarbeitern oder für diese tätigen Dritte unzulässige Vorteile verschaffen. Die Vergütungen, welche ausgehandelt werden, müssen stets angemessen sein und eine bestimmte Leistung honorieren. Ebenso wenig darf ein Mitarbeiter aufgrund seiner beruflichen Tätigkeit private Vorteile daraus schaffen.

Die Firmen der HEITKAMP Unternehmensgruppe sind gemäß ISO 9001 zertifiziert. Dies hebt die große Bedeutung hervor, die die Vermeidung und die sichere Beherrschung von Gefahren für Mensch und Natur als wesentlicher Bestandteil verantwortungsbewussten Handelns für die o. g. Firmen einnehmen.

Bei der Entwicklung, Herstellung und Lieferung unserer Produkte legen wir größten Wert auf Sicherheit und Umweltschutz unter Berücksichtigung der jeweils gültigen Normen. Einschlägige Vorschriften bzgl. Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz sind unbedingt zu berücksichtigen und ausnahmslos einzuhalten. Besondere Verantwortung liegt hier bei den jeweiligen Führungskräften. Die Unternehmen unserer Gruppe stehen für umweltbewusstes Handeln ein und berücksichtigen die umweltrechtlichen Vorschriften. Im Zweifel übererfüllen wir alle entsprechenden Vorschriften sogar.

Den HEITKAMP Verhaltenskodex für Nachunternehmer und Lieferanten finden Sie im Downloadbereich dieser Seite. Und unser dort verzeichneter Compliance Beauftragter beantwortet gern weitere Fragen.


Die Geschäftsführung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere die Cookies auf dieser Seite.