KONTAMINIERTHEITKAMPSANIERT

Der Strukturwandel im Ruhrgebiet und anderen Industriezentren geht einher mit der Sanierung ehemals industriell oder militärisch genutzter Flächen. Durch umweltgerechte Flächenaufbereitung dieser teilweise stark kontaminierten Areale kann:

  • der Freiraumverbrauch in Ballungszentren begrenzt,
  • die ökologische Funktion der freien, unbebauten Landschaft erhalten,
  • der Abwanderung expandierender Gewerbe-/Industriebetriebe ins Umland entgegengewirkt,
  • neuer attraktiver und stadtnaher Wohnraum geschaffen werden.

HEITKAMP hat sich mit seinem erprobten Spezialwissen im Bereich des über- und unterirdischen schadstofffokussierten Rückbaus marktführend im Land durchgesetzt. Kreatives Denken und strukturiertes Handeln macht Industriebrachen und andere vorbelastete Standorte fit für neue Vorhaben – vor allem aber für neue Visionen und Chancen. Zahlreiche renommierte Projekte des Strukturwandels stehen inzwischen auf festem Boden von HEITKAMP sanierten Flächen.

Durch unser Beratungsangebot profitieren Sie schon vor Projektstart von der fundierten Erfahrung unserer Ingenieure.

Wenn Sie ein bestimmtes Leistungsfeld genauer interessiert rufen Sie uns doch kurz an oder lesen Sie mehr unter:

  • Schadstoffsanierung
  • Altlastensanierung
  • Brandschadensanierung
  • Bodenmanagement

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere die Cookies auf dieser Seite.