Berge versetzen – für uns Tagesgeschäft.

Als klassische Variante des Tiefbaus ist der Erdbau nicht nur eine der grundlegenden Voraussetzungen für den Verkehrswegebau. HEITKAMP bietet in diesem Bereich qualifizierte Einzelleistungen oder baut im Idealfall für Sie als Generalunternehmer. Dann garantieren wir selbst Erdbewegungen in Größenordnungen mehrerer Millionen Kubikmeter termingerecht und kostengünstig. Dank unserer eigenen optimierten Baustellenabläufe, motivierten Mitarbeiter und modernen Spezialmaschinen.

Die Erschließung von Baufeldern beinhaltet in der Regel die Erstellung von Ver- und Entsorgungs­leitungen sowie das Anlegen von Straßen, Wegen und Zuwegungsmöglichkeiten. Ergänzend dazu bietet die HEITKAMP Unternehmensgruppe: Abbruch alter Infrastruktur, Sanierung von Flächen, umweltgerechte Verwertung belasteter Böden und Maßnahmen des begleitenden Landschaftsbaus.

Dadurch reagieren wir flexibel auf individuelle Kundenwünsche und bieten umweltsichere Verwertungs- und Entsorgungskonzepte für den anfallenden Aushub. 90 Prozent der mineralischen Abfälle und Böden können inzwischen als wertvolle Ressourcen in der Kreislaufwirtschaft Bau gehalten werden. Und weil uns das immer noch nicht reicht, forschen und denken wir im Sinne des Umweltschutzes ständig weiter.

Große Risiken depo­nieren Sie am besten bei HEITKAMP.

Auch Vergangenheitsbewältigung wird mit HEITKAMP nachhaltiger denn je. Deponien können heute durch konsequente Planung und entsprechende bauliche Maßnahmen sehr verlässlich gesichert werden. Auf diese Weise lassen sich mittel- wie langfristig Böden, Gewässer, Luft und Natur vor Risiken oder Schäden bewahren.

Zum HEITKAMP Leistungsportfolio gehören neben dem Neubau auch die Sanierung und Rekultivierung von Altdeponien, die Sicherung von Schlammdeponien oder das Management von Deponiegasen. Begleitend realisieren wir: Erdarbeiten, Sicherungsmaßnahmen, Oberflächenabdichtungen, Entsorgungs- und Verwertungslogistik bei Altlasten, Rekultivierungsaufgaben und Nachsorgeaufträge.

Mit modernster Spezialausrüstung und entsprechenden Zertifizierungen (z. B. TASi) gewährleisten wir unabhängig von der vorliegenden Belastung langfristig Sicherheit. Der Einbau mineralischer Dichtungen, Kunststoffdichtungsbahnen sowie anderer innovativer Abdichtungssysteme garantiert dabei höchste, dauerhafte Qualität.

Wir agieren immer so umweltneutral wie im Augenblick technisch möglich, verhindern Zusatzkosten und werden schließlich darüber zum bevorzugten Projektpartner verantwortungsbewusster Behörden und Investoren. Gern erläutern wir Ihnen das im verblüffenden Detail bei einem persönlichen Gespräch.

 

Ihr Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Dietrich Lutz, Prokurist
E-Mail: info@heitkamp-ug.de

Erd- und Deponie­bau