Rückbau Wohngebäude, Saarbrücken

 

Auftraggeber: Ruhrkohle AG
Auftragsvolumen: 84 T€
Bauzeit: 2 Monate

Bauvolumen:
Abbruch von ca. 3.100 m³ umbautem Raum
ca. 74 t Beton
ca. 5 t Asbest
ca. 40 t Holz
ca. 0,5 t KMF
ca. 20 t Baumischabfall

Gegenstand des Auftrags war die Schadstoffsanierung, Entkernung und Entsorgung sowie der nachfolgende Abbruch von zwei Wohnhäusern. Es handelte sich um voll unterkellerte, zweistöckige Gebäude mit einem Dachgeschoss. Das gesamte Dach war mit Dachpfannen eingedeckt.
Die Besonderheit des Bauvorhabens lag darin, dass ein Gebäude an einer stark befahrenen Bundesstraße lag, dass die Nachbarn durch die Abbrucharbeiten nicht belästigt und die angrenzenden Gebäude nicht beschädigt werden durften.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere die Cookies auf dieser Seite.