Sanierung S/L-Bahn Paderborn/Lippstadt

 

Auftraggeber: Flughafen Paderborn/Lippstadt GmbH
Auftragsvolumen: ca.  3,5 Mio. Euro
Bauzeit: 76 Stunden

Bauvolumen:
85.000 m² Asphalttragschicht
130.000 m² Asphaltdeckschicht
16.000 m Kabelleerrohre verlegt

Sanierung im Düsentempo
Die Sanierung der Start- und Landebahn des Flughafens Paderborn war eine logistische Herausforderung: Innerhalb von 76 Stunden sollte die 2.600 m lange Start- und Landebahn saniert werden – dieses ehrgeizige Ziel haben wir erreicht. Der Einsatz von 350 Mitarbeitern pro Schicht machte den Abtrag von 20.000 t Fräsgut und den Einbau von 30.000 to Asphalt in dieser kurzen Zeitspanne überhaupt erst möglich. Dies entspricht 85.000 m² Asphalttrag- und 130.000 m² Asphaltdeckschicht.
Die Arbeiten dieser ambitionierten Baumaßnahme wurden im 24-Stunden-Betrieb ausgeführt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere die Cookies auf dieser Seite.