Rahmede Talbrücke

11.11.2022  |  Die umfangreichen Vorbereitungen für die Sprengung der Talbrücke Rahmede laufen auf Hochtouren.

Als eine der vorbereitenden Maßnahmen des durch Die Autobahn, Niederlassung Westfalen, beauftragten Großprojektes zum Sprengabbruch der Rahmede Talbrücke bei Lüdenscheid, wird vor der Aufschüttung des Fallbettes für die Talbrücke der Bachlauf Rahmede verrohrt, um den Lauf des Fließgewässers während der gesamten Baumaßnahme sicherzustellen. Anschließend wird der Bachlauf bis zu 7 m hoch mit dem Fallbettmaterial überschüttet.

Derzeit wird auf den Hängen der Oberboden abgetragen, um die notwendigen Baustraßen anzulegen.

 

rahmede talbruecke luedenscheid sprengung web2

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.