GESCHAFFT

10. September 2018  Erste Spuren haben Flieger bei der Landung auf der am Sonntag frisch eingebauten Deckschicht der Start- und Landebahn des Airport Köln Bonn hinterlassen. Um 22 Uhr wurde die Bahn für den Flugverkehr freigegeben.


Plangemäß ist die 3,8 km lange Piste des Flughafens nach 23 Wochenenden grundsaniert. 240.000 m² Asphaltbinder- und -deckschicht wurden eingebaut, das entspricht ca. 33 Fußballfeldern. 10 km Kabelschutzrohre wurden in der Piste verlegt, 70 Kabelkleinschächte gesetzt. In den kommenden zwei Wochen werden 160.000 m Primär- und Sekundärverkabelung unter Aufrechterhaltung des Flugbetriebs verlegt, abschließend wird die Piste gegen Aquaplaning gegroovt.

fertiger heitkamp

Endspurt am Sonntagvormittag.

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere die Cookies auf dieser Seite.