Verantwortung im Arbeitsschutz

Die Scheu vor Verantwortung ist die Krankheit unserer Zeit.   (Otto von Bismarck  -  1815 - 1898)

„Leiharbeitnehmer verunglückt – Vorgesetzter haftet für 1 Mio. Euro Schadensersatz" – so wurde eine Entscheidung des OLG Koblenz von den Medien zusammengefasst. Nicht nur für Unternehmen, sondern auch für alle Führungskräfte ist die Haftung im Arbeitsschutz von großer Bedeutung. Welche Handlungspflichten haben Sie? Wie vermeiden Sie Haftungsfälle? Wie minimieren Sie Ihr persönliches Haftungsrisiko? In diesem Seminar erhalten Sie kompaktes und fundiertes Wissen für Ihre Führungsposition.

 

Verantwortung im Arbeitsschutz

Datum:  09.03.2018, 09:00 – ca. 14:00 Uhr


Ort: Wilhelmstraße 98 (Haus 12), 44649 Herne, Raum B5


 

09:00 - 09:15 Uhr    Begrüßung und Einführung in das Thema

09:15 - 10:30 Uhr    Pflichten des Arbeitgebers/Unternehmers, gesetzliche Grundlagen im Arbeitsschutz

10:30 - 11:15 Uhr    Die rechtssichere Pflichtenübertragung/Delegationspyramide; Definition Führungskraft; Organisations- und Kontrollpflichten; gegenseitige Gefährdung/Arbeiten mit anderen Unternehmen

11:15 - 11:30 Uhr    Kaffeepause und Diskussion

11:30 - 11:45 Uhr    Notfallplanung

11:45 - 12:15 Uhr    Strafrecht, Ordnungswidrigkeitengesetz, Zivil- und Arbeitsrecht; die Schuldfrage - Fahrlässigkeit und Vorsatz

12:15 - 12:45 Uhr    Die Gefährdungsbeurteilung

12:45 - 13:15 Uhr    Unterweisung & Betriebsanweisung

13:15 - 13:30 Uhr    Offene Diskussion

Anschließend gemeinsamer Imbiss

 

Referent:

Herr Markus Hansen-Göthel, Fachkraft für Arbeitssicherheit/SiGeKo, arccon Ingenieurgesellschaft mbH, Gelsenkirchen

 

Anmeldebedingungen:

1. Für die Teilnahme an der HEITKAMPUS-Veranstaltung erheben wir eine Teilnahmegebühr von brutto 70,00 Euro pro Person.

2. Die Teilnahmegebühr wird Ihnen mit der Anmeldebestätigung in Rechnung gestellt und ist innerhalb von 7 Tagen zur Zahlung fällig.

3. Eine Stornierung der Anmeldung ist bis spätestens 7 Tage vor dem Veranstaltgungstag möglich.

4. Im Falle einer Stornierung der Anmeldung bis 7 Tage vor der Veranstaltung erstatten wir 50 % der Teilnahmegebühr, sofern bei der Stornierung die Bankverbindung mit angegeben wurde.

Seminaranmeldung

Dieses Seminar ist durch die Ik-Bau NRW als Fortbildungsmaßnahme anerkannt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere die Cookies auf dieser Seite.